Was ist Z-Wave?

 Was ist Z-Wave?

Z-Wave ist der internationale Funkstandard zur Kommunikation von unterschiedlichen Geräten in einem smarten Haus und wurde von der im Jahr 2005 gegründeten Z-Wave Alliance und der Firma Sigma Designs entwickelt. Die ersten europäische Hersteller waren übrigens das Unternehmen Danfoss und Merten schon im Jahr 2007.

Wie Funktioniert Z-Wave?

Die Geräte funken in Europa auf der Frequenz von 868.42 MHz. Der Z-Wave Funkstandard ermöglicht eine sichere und stabile Kommunikation, indem jede Nachricht vom Empfänger rückbestätigt wird, eine sogenannte Zweiwege-Kommunikation, die komplett verschlüsselt abläuft.

Ein Beispiel dazu: Die Z-Wave Smart Home Zentrale sendet zu einer Z-Wave LED-Lampe ein signal zum einschalten und die LED-Lampe sendet eine Antwort an die Zentrale ob es auch geschehen ist oder nicht.

Es existieren Geräte, die sowohl vom Stromnetz, wie auch mit Batterien betrieben werden. Solche Geräte wie die Bewegungsmelder, Rauchmelder, Wassermelder, Tür- und Fensterkontakte, Fernbedienungen, einige Alarmsirenen (z.B. von Fa. POPP), verschiedene Wettersensoren, Heizkörperthermostate und Türschlösser werden meist mit Batterien betrieben. Mittlerweile gibt es auch Z-Wave Geräte, die mit Solarzellen ausgestattet sind, z.B. die POPP Aussensirene.

Die Smart Home Zentralen (auch Gateways genannt), Regler für die Heizung, Relais und Dimmer für Lichtsteuerung, Relais für Rollladensteuerung, Zwischenstecker-Schalter und Repeater (Router) werden dagegen vom Stromnetz betrieben.

Sollte eine direkte Funkverbindung zwischen Sender und Empfänger gestört sein, können alle netzbetriebenen Geräte auch als Router fungieren und die Z-Wave Nachrichten weiter leiten. 

 

Welche Vorteile bietet Dir Z-Wave Funkstandard?

 

✔︎ Dank der Z-Wave-Funk-Technologie können Produkte unterschiedlicher Hersteller miteinander und in einem Funknetz verwendet werden
✔︎ Z-Wave Funkstandard bietet Dir mittlerweile über 1700 verschiedene Smart Home Geräte an
✔︎ von über 450 unterschiedlichen Herstellern
✔︎ somit keine Bindung an einen einzigen Hersteller
✔︎ Die Funkstrahlung ist ca. 4000 Mal kleiner als bei den Smartphones
✔︎ Die gesamte Kommunikation ist dabei verschlüsselt (Das wurde schon mehrfach bewiesen) 
✔︎ Du kannst mit einem kleinen Budget starten und später immer weiter ausbauen
✔︎ Einfache Installation
✔︎ Steuerung durch Smartphones und Tablets
✔︎ oder komplett Automatisiert durch Szenen

  

 

 

 

Was ist denn Z-Wave Plus?

Z-Wave Plus™ ist ein neues Zertifizierungsprogramm von der Z-Wave Alliance. 

Es wurde entwickelt um den Verbrauchern bei der Identifizierung der Produkte zu helfen, die bereits die neu eingeführte Z-Wave Hardware-Plattform einsetzen. Die neue Plattform wird auch als die 500er-Serie, 5. Generation Z-Wave (5GEN) oder auch als "Next Gen" genannt. Z-Wave Plus zertifizierte Produkte verfügen über einige Vorteile, die die Benutzerfreundlichkeit erhöhen und es ermöglichen Z-Wave Lösungen noch schneller und einfacher zu installieren und einzurichten.

Seit der Zertifizierung des ersten Z-Wave Produkts im Jahre 2004, hat sich Z-Wave zum Marktführer für interoperable intelligente Geräte für das smarte Zuhause entwickelt. Mit der Einführung der neuen Z-Wave 500-Serie wurde das Z-Wave Ökosystem mit neuen Funktionen, wie erhöhter Reichweite, längerer Akkulaufzeit, Over The Air Upgrades (OTA), sowie zusätzlichen RF-Kanälen ausgestattet, die alle vollständig rückwärts kompatibel mit bestehenden Z-Wave-Produkten sind.

Für Dich als Verbraucher bieten diese Verbesserungen enorme Vorteile in Bezug auf kürzere und einfachere Installationen, reicher Geräteprofile, verbesserte Selbstheilung und längere Lebensdauer der Batterie. Mit dem neuen Z-Wave-Plus-Zertifizierungsprogramm führt die Z-Wave Alliance zusätzlich eine Reihe von Logos ein, die auf den Verpackungungen der Z-Wave Plus™ zertifizierten Produkten zu finden sind und Dir über die Vorteile der Z-Wave 500er-Serie informieren.

 

Vorteile von Z-Wave Plus™ im Überblick:

 

✔︎ Verbesserung der Akkulaufzeit um 50 %

✔︎ Verbesserung der Reichweite um 67%

✔︎ 250% mehr Bandbreite

✔︎ Drei RF-Kanäle für eine verbesserte Rauschfestigkeit und höhere Bandbreite

✔︎ Neue Netzwerkweite Plug-n-Play Inclusion-Funktion

✔︎ Verbesserte Selbstheilung und Fehlertoleranz mit Explorer Frame-Funktion

✔︎ Air Firmware-Updates (OTA)

 

Möchtest Du noch mehr und vor allem detaillierte Informationen über den Z-Wave Funkstandard bekommen, dann können wir Dir dieses Buch hier von Dr. Christian Pätz empfehlen.

 

 


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.